Naturheilkunde

Ein ganzheitlicher Pfad zum Wohlbefinden

Die Naturheilkunde, früher auch Physiatrie genannt, ist eine Heilkunde, die vor allem auf diätetischen und physikalischen Heilmitteln beruht. Sie legt ganz besonderen Wert auf eine naturgemässe Lebensweise und verzichtet weitgehend auf Arzneimittel. Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet somit ein Spektrum verschiedener Naturheilverfahren, die keine technologischen Hilfsmittel benötigen und die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung (Spontanheilung) aktivieren sollen. Dazu bedienen sich diese Verfahren bevorzugt der in der Natur vorkommenden Mittel oder Reize.

Stellen Sie Ihr inneres Gleichgewicht mit Depuravita wieder her.

Depuravita wurde von den Prinzipien der Naturheilkunde inspiriert. Sie empfiehlt Kuren, die helfen Ihr inneres Gleichgewicht durch Detox, Naturverbundenheit und der Analyse Ihrer Stressquellen, wiederherzustellen.

Was es bedeutet Ihren Körper mit kaltgepressten Säften, Suppen und Smoothies, aus den besten ökologisch geprüften Rohstoffen, zu versorgen:

- Die Einnahme von Mineralsalzen, Vitaminen und Aminosäuren, um mögliche Mangelerscheinungen auszugleichen. Diese Mangelerscheinungen können von schlechten Essgewohnheiten oder durch den exzessiven Genuss von raffinierten Lebensmitteln verursacht werden.

- Ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um Ihren Wasserhaushalt wieder in Einklang zu bringen.

- Nicht nur Ihre Verdauung zu unterstützen, sondern auch ihren Stoffwechsel und biochemische Prozesse, aber auch Ihre Lebensenergie zu regenerieren.

- Ihre Aufmerksamkeit zu sensibilisieren und Sie aus Ihrer ganz persönlichen Stressspirale zu befreien.

- Ihren Organen zu helfen Giftstoffe und Schlacken abzubauen und somit Nährstoffe effizienter zu verwerten und aufzunehmen. Ein ausgeglichener und gesunder Körper ist von Natur aus in der Lage, gegen alle Beschwerden und Widrigkeiten, die uns das Leben schwer machen, anzutreten.